Kazbeg: Georgiens majestätischer Wächter des Nordens
Von Chelti
| 7 min read | Share

Im Herzen des Kaukasusgebirges erhebt sich der Berg Kazbek, der auch als Mkinvartsveri bekannt ist, als majestätischer Wächter über die nördliche Skyline Georgiens. Dieser imposante und beeindruckende Gipfel ist nicht nur ein Naturwunder, sondern auch ein Symbol für die raue Schönheit und das reiche kulturelle Erbe Georgiens. Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise, um die Erhabenheit und Mystik des Kazbek zu erkunden.

Kazbegi

Ein Naturwunder

Der Berg Kazbek ist ein Stratovulkan im Kazbegi-Distrikt in Georgien, nahe der Grenze zu Russland. Mit einer Höhe von 5.033 Metern über dem Meeresspiegel ist er der dritthöchste Berg des Landes. Die massive Eiskappe, die die oberen Hänge des Berges bedeckt, trägt zu seinem ätherischen Charme bei und hat ihm den Spitznamen "Der schlafende Riese" eingebracht.


Legenden und Mythologie

Der Berg Kazbek ist reich an Mythologie und Legenden. Der georgischen Folklore zufolge soll er der Ort sein, an dem Prometheus, der Titan, der sich den Göttern widersetzte, zur Strafe angekettet wurde. Diese Geschichte von Prometheus' Qualen verleiht dem Berg einen Hauch von Mystik, während die Besucher seine hoch aufragende Präsenz und den beständigen Geist des Trotzes betrachten.

Adventure

Die Stadt Stepantsminda, auch bekannt als Kazbegi, ist das Tor zum Mount Kazbek. Diese charmante Bergstadt ist ein Zentrum für Wanderer, Bergsteiger und Reisende, die die natürliche Schönheit der Region erkunden möchten. Besucher können Wanderwege genießen, die sich durch unberührte Täler schlängeln, das nahegelegene Sno-Tal besuchen oder in die Traditionen des örtlichen Volkes der Khevsur eintauchen.

Stepantsminda

 

Summary

Shop the article

Khichvi Qvevri 2020

$17,95

Khichvi Qvevri 2020

$17,95